Blog

Keine Macht den Doofen!

Joachim Gauck: Ein Präsident von Gottes Gnaden?

Gaucks erste Rede als Bundespräsident war besser als die meisten Reden seiner Vorgänger – und man hätte sie fast schon als “gut” bezeichnen können, hätte er am Schluss auf das abgeschmackte Zitieren eines “göttlichen Willens” verzichtet...

Gauckler an der Macht: Heilige Einfalt in der Politik

Dass die Wahl des neuen Bundespräsidenten letztlich zu einem Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Alt-Bischof Huber und Pastor Gauck wurde, enthüllt wie kaum ein anderer Sachverhalt die Nöte der deutschen Politik: In einer Zeit, in der rhetorische Phrasendrescherei an die Stelle politischen Sachverstand

Ohne Schulden kein Vermögen: Der Irrsinn der Ökonomie (II)

Wie jedes Kettenbriefsystem wird auch der Casinokapitalismus in sich zusammenfallen, wenn die Diskrepanz zwischen Fiktion und Realität zu groß ist, als dass man sich noch darüber hinweglügen könnte.

„Wir leben in einem Tollhaus“

"Ein Buch, das man nicht aus der Hand legen kann“, urteilt Esther Vilar über die neue Streitschrift von Michael Schmidt-Salomon, die ab heute im Buchhandel erhältlich ist.

Geld macht reich: Der Irrsinn der Ökonomie (I)

„Denn wer hat, dem wird gegeben, und er wird im Überfluss haben; wer aber nicht hat, dem wird auch noch weggenommen, was er hat.“ Man kann die wirtschaftliche Realität kaum besser beschreiben als mit diesem Bibelwort.